Wir haben dafür ein Trick mit Cronjobs

Wenn ich forschte nach die Möglichkeiten von Hosting von Applikationen mit Laravel Framework habe ein tolle Lösung für ein Problem durch eine Hosting Firma entdeckt. Die Firma nutzt Plesk als Verwaltungssystem für Ihre Hosting. Es gibt keine Möglichkeit um Verbindung mit dem Server zu machen über SSH sondern hat die Firma dafür ein Trick. Sie können einfach ein Cronjob anmachen und die einmalig manuell durchführen.

Das hört sich toll an um viele Cronjobs wie „cd / var / www / vhosts / example.com /application && php artisan make:Controller CompanyController –invokable“ oder „cd / var / www / vhosts / example.com / application && php artisan make:Model Company –migration“ ein zu stellen, die durch zu führen und wieder zu löschen. Ein weiteren Trick könnte dann sein um alle Auftrage in ein Bash script zu machen und die auf einmal ausführen zu lassen.

Dieses Trick braucht man nur weil es kein SSH Zugang zu dem Server gibt. Die Ausführung von Auftrage die man in normal Fall mit SSH über die Konsole eingibt werden deswegen mit dem Trick ausgeführt. Es können verschiedene Gründe geben warum es kein SSH Zugang gibt. Das kan sein wegens die Sicherheit weil SSH auch zu Sicherheitsprobleme führen kann sondern auch das dies mit das Verwaltungssystem für individuelle Nutzer nicht Möglich ist. Ich glaube das es in diesem Fall mit Sicherheit zu tun hat.

Welchen Gründ es auch gibt es macht nicht so viel aus. Es zeigt das die Firma ein Spaltet hat. Der Kunde bzw. Nutzer braucht eigentlich Zugang zum SSH Konsole um die Leistungen nutzen zu können mit das beliebten Laravel Framework sondern kann oder woll die Firma die Zugang nicht geben. Noch viel beliebter ist WordPress fast ein von jeder fünfter Website dreht auf das Framework. Auch für WordPress gibt es das sehr beliebte WP-CLI Verwaltungssytem wofür wie die Name schon erwähnt Zugang zu der SSH Konsole (CLI oder Command Line Interface) benötigt ist.

Das Problem mit Tricks ist das wenn es ein bisschen schwieriger wird das es dann einfach nicht mehr funktionieren wird. Man kann z.B. mit „php artisan ui vue –auth“ ein tolles gleich bereites Authentifizierung System installieren sondern für die „Static Assets“ braucht man Node.js und das darauf basierte npm um die gebrauchsfertig zu machen. Das heißt das deswegen weitere Tricks nötig sein um das ganze zu lassen funktionieren. Genau das ist unerwünscht weil die Kraft von ein Framework ist um Sachen einfacher zu machen ohne das Tricks benötigt sind.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.