Zurück zum Ende vom Business

Als Unternehmer beschäftige ich mir nicht mit die Internet Wirtschaft weil ich mal ein Plan hatte um das zu machen. Ich habe einfach angefangen um selber Hosting Leistungen zu nutzen. Das Problem war das der Vergleich von die Leistungen schrecklich war und es keine gute Verbindung hatte mit meine Bedürfnisse. Auch die Zuverlässigkeit und Bedeutung von verschiedene Hosting Firmen war nicht gut zu überprüfen.

Das finde ich noch immer toll. Nicht zu forschen was anderen brauchen sondern nur zu gucken nach meine eigene Bedürfnisse und die von die Leuten mit wem ich selber in Verbindung stehe. Ich versuche dann etwas zu machen was uns glücklich macht. Etwas zu bauen das wir selber lieben. Weil man seine eigene Problemen löst ist man auch richtig begeistert von was man tut. Das schöne ist auch das anderen vielleicht auch die Problemen erfahren. Auf die Art und Weise entsteht eine Lösung die geeignet ist für ein viel großere Zielgruppe.

Meine Leiter in die Internet Wirtschaft haben deswegen auch immer die Perspektive von ein Nutzer. Das heißt die Kunden die gebrauchen machen von Hosting und verwandte Leistungen. Auf einmal verstehe ich wieder viel besser was man heute braucht und was wichtig ist bei Hosting. Das Warum ist einfach weil ich selber wieder richtig im Einsatz bin in das Bereich von de Entwicklung von Software Leistungen um neue Leiter zu bauen. Dabei habe ich nicht nur als Programmierer sondern auch als Unternehmer Wunsche und Brauche.

Ein schönes Beispiel ist die Zugang über SSH. Der Vergleich ob es überhaupt SSH Zugang gibt ist schon einfach zu vergleichen. Das unterschied ist in viele Fallen in die Einzelheiten. Wie man das einstellen und nutzen ist eine Fall auf sich selbst. Bei eine Firma kann man das einfach nutzen mit ein Nutzername und Kennwort sondern bei anderen nur mit Public/Private Key Verschlüsselung. Auch muss in viele Fallen die gebrauchte IP-Adressen Zugang erlaubt werden. Kann man das über ein Control Panel verwalten, braucht man dafür eine andere Lösung oder muss man sogar die Firma dafür eine Nachricht schicken. Das sind alles Sachen die für bestimmte Nutzer wichtig sein können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.